department of informatics

Wirtschaftsinformatik 1

Contacts
About
Dates: 
1. September 2013
Objectives: 

Sie kennen den Aufbau eines Informationssystems.
Sie können einen Datenbankentwurf nach dem Entity Relationship Modell durchführen.
Sie beherrschen das Relationenmodell und die Normalformen.
Sie kennen die wichtigsten Komponenten eines relationalen Datenbanksystems.
Sie haben einen Überblick über die Sprache Structured Query Language (Datendefinition und Manipulation).
Sie beherrschen Lösungsansätze zur Gewährleistung von Datenschutz und Datensicherheit.
Sie kennen die betrieblichen und organisatorischen Aspekte beim Datenbankeinsatz

Kursbuch:

Meier A.: Relationale und postrelationale Datenbanken. Springer, siebte Auflage, 2010  

Description: 

Komponenten eines betrieblichen Informationssystems, Mensch-Maschine- Kommunikation, Methoden der Informations- und Datenmodellierung, Aggregation und Generalisierung, unternehmensweites Datenmodell, Entitäten-Beziehungsmodell, relationale Datenbanken, Normalformen und Integritätsbedingungen, Auswertung von Datenbanken, Relationenalgebra, Structured Query Language (SQL), Query By Example (QBE), organisatorische Aspekte beim Einsatz von Datenbanksystemen

Übungen mit Büroautomationsumgebung und Datenbanksystem 

Details
Lectures: 
Tag Zeit Kurs / Übung Frequenz Raum
Montag   15:15 - 19:00   Übungen   wöchentlich   PER 21 B230  
Dienstag   10:15 - 13:00   Kurs   wöchentlich   PER 21 G120  

 

Term: 
Autumn
Language: 
German
Literature